Teilnahmebedingungen

Um dir (i.F. „Nutzer“, „Teilnehmer“ oder „Mitglied“) einen fairen und sportlichen Wettkampf durch die GameCatering Media UG ( i.F. „ebattle“) zu ermöglichen, musst du dich an bestimmte Regeln halten. Deshalb erkennst du als Nutzer bei einer Teilnahme an unserem Turnier- und Ligasystem unsere Teilnahmebedingungen in der jeweils gültigen Fassung an. Nur so können wir einen eSport-Wettbewerb sicherstellen, welcher jedem Teilnehmer die gleichen Siegeschancen eröffnet und die Akzeptanz von eSport in der öffentlichen Wahrnehmung stärkt und fördert.

Jeder Teilnehmer handelt stets mit Respekt gegenüber ebattle, Medienvertretern, Zuschauern, unseren Partnern und Sponsoren. Wir bitten jeden Teilnehmer darum, den eSport mit Würde zu vertreten, insbesondere in Ingame-Chats und bei jeglicher Kommunikation im Umfeld des eSports.

I. Teilnahme am Turnier- und Ligasystem von ebattle.gg

  1. Mit wirksamer Anmeldung zu einem Turnier oder einer Liga kommt zwischen ebattle und dem Nutzer ein Turnier- bzw. Ligavertrag zustande. Dieser besteht solange bis das Turnier abgeschlossen wurde oder die jeweilige Season der Liga endet.
  2. Der Nutzer unterwirft sich bei seiner Anmeldung am Turnier- oder Ligasystem von ebattle dem jeweiligen spielespezifischen Regelwerk in jeweils gültigen Fassung. Diese sind in jedem Turnier und Liga in dem Tab "Regeln" zu finden. Das jeweilige Regelwerk wird integraler Bestandteil des Turnier- oder Ligavertrags und ergänzt diese Teilnahmebedingungen.
  3. Eine Teilnahme ist nur möglich, sofern ein wirksamer und nicht ruhender Accountvertrag zwischen ebattle und dem Nutzer besteht und der Nutzer bei einem Teamwettbewerb einem konkreten Team beigetreten ist.
  4. Jedes Mitglied eines Teams muss über einen gültigen Accountvertrag mit ebattle verfügen.
  5. Unter den Parteien gelten stets die Teilnahmebedingungen in der jeweils gültigen Fassung.
  6. Discord ist das offizielle Kommunikationsmittel zwischen ebattle und dem Nutzer. Außerhalb von Discord abgegebene Erklärungen haben für die Parteien keine Verbindlichkeit.

II. Anmeldung

  1. Die Anmeldung am Turnier- und Ligasystem ist grundsätzlich kostenfrei. Sollte ausnahmsweise eine Anmeldegebühr von ebattle erhoben werden, so muss diese vor der Auslosung oder dem Turnierstart auf dem Konto von ebattle gutgeschrieben sein. Erfolgt zu diesem Zeitpunkt keine Gutschrift, so ist dem Nutzer und seinem Team eine Teilnahme verwehrt und der jeweilige Vertrag gilt als beendet.
  2. ebattle akzeptiert eine Bezahlung der Gebühr nur mittels Banküberweisung oder PayPal.
  3. Jeder Nutzer trägt für sich und das Team die Verantwortung, dass wahrheitsgemäße Angaben während des Anmeldeprozesses gemacht werden.
  4. Jedem Nutzer steht bei einer Turnier- oder Ligaanmeldung, bei welchem eine Anmeldegebühr erhoben wird, das Recht zu, jederzeit vor Turnier- oder Ligabeginn seine Teilnahme in Textform zu stornieren. Erfolgt eine Absage erst 4 Tage (oder später) vor Beginn des Turniers oder der Liga kann der Teilnehmer seine Anmeldegebühr nicht zurückverlangen. Maßgeblich ist hierbei der in der Anmeldung genannte Eröffnungstag des Turniers oder der Liga. Andernfalls erstattet ebattle die Anmeldegebühr innerhalb von 14 Tagen im Wege der vom Nutzer gewählten Zahlungsart (Banküberweisung, PayPal).
    Die Stornierung ist dabei an [email protected] zu richten. Maßgeblicher Zeitpunkt ist dabei der Eingang auf dem Mailserver.
  5. Sollte der Nutzer im Zeitpunkt der Anmeldung das 17. Lebensjahr nicht vollendet haben, muss dieser sich vor der Anmeldung die Einwilligung seines gesetzlichen Vertreters einholen. Mit der Anmeldung erklärt der Nutzer, dass eine solche Einwilligung vorliegt.

III. Pflichten der Teilnehmer

  1. Der Nutzer verpflichtet sich, jegliches cheaten, betrügen oder glitchen bei seiner Teilnahme zu unterlassen. Sollte ein Nutzer hiergegen nachweislich verstoßen, so führt dies zu einem Ausschluss des Nutzers und seines Teams. In solch einem Fall gilt der Turnier- oder Ligavertrag zum Zeitpunkt des Ausschlusses mit jedem Mitglied des Teams als beendet.
  2. Jeder teilnehmende Nutzer hat eine begonnene Partie bis zu deren Ende durchzuspielen. Ein Spielertausch während einer laufenden Partie ist nicht möglich und führt zum Verlust der Partie. Sollte das jeweilige, spielespezifische Regelwerk eine abweichende Regelung vorsehen, so gilt diese vorrangig.
  3. Der Nutzer ist verpflichtet, pünktlich zu einem Match anzutreten. Eine Verzögerung ist nur bis zu 15 Minuten möglich, andernfalls wird die Partie zu Lasten des unvollständig angetretenen Teams gewertet.
  4. Nach jeder Map muss vom Nutzer ein Screenshot erstellt werden, auf dem der Ausgang des Matches nebst sämtlichen Spielern (Ingame-Statistik) abgebildet sind. Der Nutzer hat sofort nach dem Spiel seine Screenshots auf ebattle.gg zum betreffenden Match hochzuladen. Streitigkeiten über den Spielausgang können nur mittels eines Screenshot-Beweises geführt werden.
  5. Die Mitglieder eines Teams haben vor Turnier- oder Ligastart einen Teamleader zu bestimmen. Dieser hat sofort nach Matchende das Ergebnis der Partie im Matchup auf ebattle.gg einzutragen.
  6. Jedes Mitglied eines Teams hat dafür zu sorgen, dass das Team über ein Logo, welches ein Maß an Professionalität ausstrahlt, verfügt. Sog. Spaßlogos, Logos als bloße Platzhalter oder Logos, welche Rechte Dritter verletzen, sind untersagt und werden von ebattle gelöscht.

IV. Rechte von ebattle

  1. ebattle hat das Recht, bei fehlender Mindestteilnehmerzahl oder aus Gründen, welche eine Durchführung unmöglich machen, ohne Einhaltung einer Frist abzusagen. In solch einem Fall werden bereits gezahlte Gebühren zurückerstattet und der Vertrag gilt als beendet.
  2. Welche Teams gegeneinander antreten, entscheidet ebattle nach billigem Ermessen.
  3. ebattle ist alleiniger Rechteinhaber zur Übertragung einer Partie über Audio- und Video im Internet und der Veröffentlichung des ganzen Spiels oder einzelner Ausschnitte. Eine Veröffentlichung oder Übertragung von Spielen durch Dritte ist nur mit ausdrücklicher Zustimmung von ebattle erlaubt. Hiervon ausgenommen ist eine Übertragung aus der Ego-Perspektive eines Teilnehmers, solange ebattle diese Erlaubnis nicht durch eine Änderung der Teilnahmebedingungen widerruft.

V. Offline-Events (Lans, Messen etc.)

  1. ebattle übernimmt keine Haftung für vom Teilnehmer selbst eingebrachte Gegenstände. Bei einem Abhandekommen von Gegenständen des Teilnehmers trägt ebattle keine Haftung.
  2. ebattle haftet mit Ausnahme der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit nur für Schäden, die auf ein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten zurückzuführen sind.
  3. Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen von ebattle haften sinngemäß nach V. 02..
  4. Die Bedingung II. 04. findet bei Offline-Events keine Anwendung.

VI. Preisgelder und Preispools

  1. Sollte der Nutzer Anspruch auf die Zahlung eines Preisgeldes oder die Zusendung eines Sachpreises aus einem Preispool haben, so leistet ebattle innerhalb von 14 Tagen ab Turnier- oder Ligabeendigung.
  2. Die Zahlung oder Zusendung erfolgt dabei an eine vom Teamleader eines Teams angegebene Adresse oder Zahlungsverbindung (IBAN, PayPal) auf ebattle.gg. Andernfalls erfolgt eine Zahlung an die durch Zahlung der Anmeldegebühr erlangte Zahlungsverbindung des Teamleaders.
  3. Eine Teilzahlung oder Zusendung an einzelne Mitglieder eines Teams ist nicht möglich.

VII. Schlussbestimmung

  1. Auf das Vertragsverhältnis zwischen ebattle und dem Nutzer findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.
  2. Die Ungültigkeit einer oder mehrerer Klauseln dieser Nutzungsbedingungen berührt die Gültigkeit der anderen Klauseln nicht.
Version 1.0 (17.05.2021)