Nutzungsbedingungen

Die GameCatering Media UG ( i.F. „ebattle“) stellt im Internet unter der Domain „ebattle.gg“ ein Turnier- und Ligasystem zur Verfügung und schafft für seine Nutzer die Möglichkeit eines Austausches über eSport-betreffende Themen. Bei der Registrierung auf unserer Webseite stimmst du (i. F. „Nutzer“) folgenden Nutzungsbedingungen zu und erklärst, dass du unsere Datenschutzerklärung (Weiterleitung zur Datenschutzerklärung) zur Kenntnis genommen hast.

I. Registrierung bei ebattle

  1. Mit dem Abschluss der Registrierung auf der Webseite „ebattle.gg“ kommt zwischen eBattle und dem Nutzer ein Accountvertrag zustande. Der Nutzer erklärt sich durch Abschluss des Accountvertrages mit den nachfolgenden Regelungen einverstanden.
  2. eBattle behält es sich vor, die nachfolgenden Bedingungen einseitig zu ändern. Unter den Parteien gelten stets die Nutzungsbedingungen in der jeweils gültigen Fassung. Die Anpassung erfolgt nur beim Vorliegen von triftigen und sachlichen Gründen. Jede Änderung der Nutzungsbedingungen wird dem Nutzer beim nächsten Besuch auf der Webseite mitgeteilt. In solch einem Fall kann der Nutzer der Änderung innerhalb von 14 Tagen in Textform widersprechen. Erfolgt kein Widerspruch innerhalb dieser Frist, so gilt die Änderung als anerkannt und zwischen den Parteien verbindlich vereinbart.
  3. Der Accountvertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Jede Partei hat das Recht den Accountvertrag ohne Einhaltung einer Frist in Textform zu kündigen. Die Kündigung ist dabei an [email protected] zu richten.
  4. Hat der Nutzer das 17. Lebensjahr noch nicht vollendet, so hat dieser vor Abschluss des Accountvertrages die Zustimmung seiner/seines gesetzlichen Vertreter/s einzuholen. Mit Registrierung erklärt der Nutzer in solch einem Fall, dass der/die gesetzliche/n Vertreter die Nutzungsbedingungen zur Kenntnis genommen hat/haben und dem Abschluss des Vertrages zustimmt/zustimmen.

II. Vertragsumfang

  1. Bestandteil dieser Nutzungsbedingungen sind die allgemeinen Teilnahmebedingungen (Link) von ebattle. Mit Abschluss des Vertrages stimmt der Nutzer diesen zu und die Parteien machen diese zum Gegenstand des Vertrages.
  2. Sollte ebattle dem Nutzer kostenpflichtige Zusatzangebote eröffnen, so liegen diesen jeweils spezielle Zusatzbedingungen zugrunde. Sollte der Nutzer diese Angebote in Anspruch nehmen, ergänzen diese die Nutzungsbedingungen. Vor Inanspruchnahme wird der Nutzer auf die Zusatzbedingungen hingewiesen.
  3. Sollten für spezielle Dienste von ebattle ergänzende Bedingungen gelten, so berührt dies die Geltung der vorliegenden Nutzungsbedingungen nicht. Auch in diesem Fall macht ebattle den Nutzer auf diese Bedingungen aufmerksam.

III. Vertragsinhalt

  1. Das Angebot von ebattle umfasst die Webseite samt den dort aufrufbaren Inhalten und Diensten (Liga-/Turniersystem, Forum, Gewinnspiele etc.). ebattle bemüht sich darum, eine durchgängige Verfügbarkeit der Webseite sicherzustellen. Die auf der Webseite von ebattle angebotenen Dienste sind abschließend. Darüber hinausgehende Dienste werden von ebattle nicht angeboten.
  2. Es besteht kein Rechtsanspruch auf eine Verfügbarkeit der Webseite von ebattle.
  3. Konkret bietet ebattle den Nutzern schwerpunktmäßig ein Turnier- und Ligasystem an. Die Anmeldung und Teilnahme zu diesen Diensten ist kostenfrei, sofern keine abweichende Bedingung vorliegt (Teilnahme-/Anmeldegebühr). Mit Teilnahme an unserem Turnier- und Ligasystem ist der Nutzer verpflichtet, sich unseren Teilnahmebedingungen (Link zu diesen) in der jeweils gültigen Fassung zu unterwerfen. Bei einem Verstoß gegen unsere gültigen Teilnahmebedingungen erfolgt ein Ausschluss von unserem Angebot. In solch einem Fall sind wir nicht verpflichtet, zugesagte Preisgelder oder Sachpreise an den Nutzer/Teilnehmer auszuschütten. Auch sind wir nicht verpflichtet bereits erhaltene Teilnahme-/Anmeldegebühren zurückzuerstatten.
  4. Es besteht kein Anspruch darauf, dass ebattle bei Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen keine Änderung an der Platzierung der Turnier- und Ligarankings vornimmt.
  5. Es besteht kein Recht des Nutzers, den ebattle-Account oder die Teilnahmeberechtigung an einem Turnier oder an einer Liga an Dritte zu übertragen oder den Anspruch an der Teilnahme an Dritte abzutreten.

IV. Pflichten der Nutzer

  1. Der Nutzer ist verpflichtet, in den zwingend auszufüllenden Feldern wahrheitsgemäße Angaben während der Anmeldung zu tätigen. Erfolgt eine Anmeldung unter Verwendung eines fremden Namens oder wahrheitswidriger Angaben, so kommt ein wirksamer Vertrag nicht zustande. In solch einem Fall wird der Account durch ebattle gelöscht.
  2. ebattle trägt keine Verantwortung für Angaben, welche im Rahmen der Accountanmeldung gemacht werden und trägt keine Verantwortung für den Inhalt, welcher mit dem Account durch den Nutzer erstellt oder geteilt wird. Der Nutzer trägt die Verantwortung, dass jegliche Inhalte keinen Verstoß gegen Rechte Dritter darstellen. Hiervon umfasst sind insbesondere das Teilen von medialen Inhalten wie Bilder, Grafiken, Video- und/oder Tonaufnahmen.
  3. Der Nutzer verpflichtet sich, dass sein Beitrag auf der Webseite von ebattle zu einem Mehrwert für die eSport-Community beiträgt. Beiträge von Nutzern dürfen nicht in Bezug auf Dritte diskriminierend oder ehrverletzend sein. Beiträge mit dem Inhalt von reiner Werbesprache oder reinen Werbebotschaften hat der Nutzer zu unterlassen. Der Nutzer verpflichtet sich keine Beiträge zu erstellen oder zu teilen, welche beleidigende, sexuelle oder rassistische Inhalte enthalten oder zu Drogenkonsum und/oder Gewalttaten aufrufen.
  4. Der Nutzer ist verpflichtet, stets nur einen Account auf ebattle anzumelden. Will der Nutzer einen neuen Account erstellen, so ist der alte Account vom Nutzer vorher in Textform zu kündigen. Mit Löschung durch ebattle endet der Accountvertrag zwischen dem Nutzer und ebattle.
  5. Der Nutzer ist verpflichtet, bei Teilnahme an dem Turnier- und Ligasystem von ebattle ausschließlich Spiele mit einer Original-Lizenz zu nutzen.
  6. Der Nutzer ist selbst dafür verantwortlich, die ausgezahlten Preisgelder und Gewinne nach den jeweils gültigen Gesetzen am Wohnsitz des Nutzers zu versteuern und weitere gesetzliche Abgaben zu leisten.

V. Rechte von ebattle

  1. ebattle übt das Hausrecht auf seiner Webseite aus. Bei Verstößen gegen diese Nutzungsbedingungen, Gesetze und/oder anderer auf der Website veröffentlichten Regeln kann ebattle den Nutzer ohne Abmahnung zeitweise oder dauerhaft von der Nutzung seiner Dienst ausschließen und dem Nutzer ein Hausverbot erteilen. In solch einem Fall gilt der Accountvertrag als ruhendgestellt (Ausschluss auf Zeit) oder gekündigt (Ausschluss auf Dauer).
  2. ebattle ist berechtigt, bei einem Verstoß gegen die Bedingungen von ebattle den Account des Nutzers und/oder durch den Account erstellte oder geteilte Beiträge zu löschen.
  3. ebattle ist ausschließlicher Inhaber der Verwertungsrechte an den innerhalb eines Turnrier- und Ligasystems ausgerichteten Spielen. Unter dieses Verwertungsrecht fällt das Recht an den Replays und Demos, welche während einem von ebattle veranstaltetem Match aufgrund softwareinterner Erstellung aufgenommen werden. Weiter ist ebattle ausschließlicher Inhaber der Rechte an den Übertragungen der Turnier- und Ligaspiele in Video- oder Audiolivestreams im Internet.
  4. ebattle bekommt vom Nutzer ein einfaches, zeitlich und räumlich unbeschränktes und unentgeltliches Recht eingeräumt, die vom Nutzer erstellten Beiträge samt Inhalt im Rahmen der Webseite und Dienste von ebattle zu nutzen. Unter dieses Recht fällt die Veröffentlichung, Vervielfältigung und Verarbeitung. Weiter ist ebattle berechtigt, diese Inhalte an Dritte abzutreten. ebattle übernimmt keinerlei Haftung für den Inhalt dieser Beiträge.

VI. Haftung

  1. ebattle trägt keine Verantwortung für die auf seiner Webseite erstellten oder geteilten Inhalte, welche ebattle nicht selbst erstellt oder geteilt hat oder die ebattle zur Kenntnis genommen hat.
  2. ebattle haftet mit Ausnahme der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit nur für Schäden, die auf ein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten zurückzuführen sind.
  3. Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen von ebattle haften sinngemäß nach VI. 02..
  4. Falls sich ebattle wegen einer Handlungen oder Inhalten von dem Nutzer verantworten muss, stellt der Nutzer ebattle und ihre Erfüllungsgehilfen frei von sämtlichen Ansprüchen sowie den notwendigen Kosten, die im Zusammenhang mit der Abwehr von Ansprüchen entstehen, welche Dritte gegenüber ebattle aufgrund einer vom Nutzer zu vertretenen Rechtsverletzung geltend machen. Hierunter fallen insbesondere die Kosten für die notwendige Rechtsverteidigung und –verfolgung (z.B. Gerichts- und Anwaltskosten in gesetzlicher Höhe).
  5. Bei einer Verletzung der Rechte von Dritten ist der Nutzer verpflichtet, ebattle wahrheitsgemäß, unverzüglich und vollständig von der Rechtsverletzung und über alle Umstände, die der Abwehr der Ansprüche des Dritten dienlich sind, zu informieren und hierzu notwendige Materialien zu überlassen.

VII. Schlussbestimmungen

  1. Auf das Vertragsverhältnis zwischen ebattle und dem Nutzer findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.
  2. Die Ungültigkeit einer oder mehrerer Klauseln dieser Nutzungsbedingungen berührt die Gültigkeit der anderen Klauseln nicht.
Version 1.0 (17.05.2021)